Neuer Befähigungskurs

Ein neuer Kurs zur Ausbildung für ehrenamtliche HospizmitarbeiterInnen in der Sterbebegleitung beginnt Anfang 2022.

Wenn Sie Interesse an diesem Ehrenamt haben, melden sie sich bitte bei unseren Koordinatorinnen  unter 0211 - 702 28 30.  Wir freuen uns auf Sie.

 

Save the date: Mitgliederversammlung 2021

Die diesjährige Mitgliederversammlung wird am 26.10.2021 um 18 Uhr stattfinden.

Hierzu wird es noch schriftliche Einladungen geben.

 

Befähigungskurs in Corona - Zeiten

Wir haben es geschafft!

Im Februar 2020 und im Oktober 2020 starteten zwei Grundkurse, die dann ab Anfang 2021 gemeinsam den Aufbaukurs absolvierten.

Begonnen haben beide Kurse in Präsenz, wurden zwischenzeitlich online weitergeführt und konnten am Ende wieder - zur Freude aller - in Präsenz beendet werden.

Dieser Kurs stellte alle TeilnehmerInnen vor großer Herausforderungen, inclusive der Koordinatorinnen. Alle mussten sich mit dem Medium der Videokonferenzen vertraut machen und die damit verbundenen Tücken überwinden. Längere Pausen zwischen den Ausbildungsmodulen mussten in Kauf genommen und neue Konzepte erstellt werden.  Durchhaltevermögen war gefragt!

Wir freuen uns sehr über unsere neuen Ehrenamtlichen.

 

 

Ein Brief an dich

Ein Trauerprojekt für alle, die in Zeiten der Pandemie

einen lieben Menschen verloren haben

Was ich dir noch hätte sagen wollen ……….

Was ich dich noch fragen wollte ……….

Was ich dir gewünscht hätte ……….

Wie ich die Zeit der Krankheit erlebt habe ……….                       

Wie ich den Abschied erlebt habe ……….

Wir die Zeit der Trauer erlebe ……….

Wie es mir jetzt geht ………. 

Schreiben Sie einen Brief an den Menschen, um den Sie trauern! 

Halten Sie Erinnerungen fest aus der Zeit der Krankheit, des Abschieds, der Trauer; das dürfen auch Bilder oder Zeichnungen sein. Vieles war und ist in Zeiten der Corona-Pandemie so ganz anders…. 

Wir laden Sie ein, ein Zeitzeugnis zu schaffen und dabei gleichzeitig Ihre eigene, durch die besonderen Gegebenheiten vielleicht erschwerte Trauer zu verarbeiten.

Schicken sie Ihre Briefe oder Ihre Bilder oder Zeichnungen:

·         mit Namen oder ohne,

·         kurz oder lang,

·         handgeschrieben oder getippt

·         auf dem Postweg (ÖHB Düsseldorf-Süd, Cäcilienstr. 1, 40597 Düsseldorf) oder

·         per mail (brief@hospizbewegung-duesseldorf-sued.de) oder

·         oder kommen vorbei nach vorheriger telefonischer Terminabsprache (0211 – 7022830).

Was passiert mit Ihren Briefen?

In jedem Fall werden die Briefe im Heimatarchiv als Zeitzeugnis aufbewahrt. 

Vielleicht können wir ein kleines Buch herausgeben?!

Vielleicht eine Lesung planen?!

Das hängt ganz von Ihnen und euch ab.  Machen Sie Menschen auf unser Projekt aufmerksam, auch Kinder und Jugendliche. 

Bei Rückfragen sind wir telefonisch erreichbar unter 0211-7022830.

ÖHB im Dialog

Letzte Hilfe Kurs

Letzte Hilfe Kurs

Wir bieten regelmäßig "Letzte Hilfe Kurse" an.

Das Sterben einer nahestehenden Person macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Die Idee der Letzten Hilfe Kurse stammt vom Palliativmediziner und Notarzt Dr. Georg Bollig. In dem Kurs erhalten interessierte Menschen Hilfestellungen für den Umgang mit Betroffenen. Es wird Basiswissen zu den Themen Sterben, Tod und Trauer vermittelt und ermutigt, sich den Menschen am Ende ihres Lebens und im Sterben zuzuwenden.

Ein neuer Termin steht zur Zeit noch nicht fest

Nähere Informationen zu den Kursen erhalten Sie  unter:  https://www.letztehilfe.info/

 

Termine unter Corona

Das Hospizcafé bleibt weiterhin geschlossen.

 

Wir sind ansprechbar und an Ihrer Seite - trotz Einschränkungen.

Rufen Sie uns an:  0211 - 702 28 30  oder per mail:  kontakt@hospizbewegung-duesseldorf-sued.de